Presseinformation FiltaFry, Emsbüren, 12.03.2019

Philipp Kastan, der vor einem Jahr als erster österreichischer FiltaFry-Partner in Tirol gestartet ist, bietet den einzigartigen mobilen Fritteusenservice jetzt auch Wiener Gastronomen an.

Vor Ort übernimmt er mit seinem neuen Mitarbeiter sämtliche Jobs rund um die Fritteuse: das Filtrieren des gebrauchten Öls auf Mikrobasis, die professionelle Reinigung der Fritteusen sowie den Ölaustausch und die fachgerechte, umweltschonende Entsorgung.

Kosten sparen – Umwelt schonen

„Unsere Kunden - unter anderem Hotels, Restaurants, Möbelhäuser und Caterer - haben dank FiltaFry immer einwandfreies Öl und saubere Fritteusen“, sagt Kastan und bringt die Vorteile auf den Punkt: „Zusätzlich sparen sie Kosten und Zeit, entlasten ihre Mitarbeiter und leisten einen messbaren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in ihrer Küche.“

Neuheit: Ersatzservice für Kühlschrankdichtungen

Kastan ergänzt sein Fritteusen Management um einen neuen konkurrenzlosen Service für Gastronomie und Lebensmittelhandel: Mit Fit-A-Seal fertigt und ersetzt er direkt und vor Ort Dichtungen für Kühlschränke, -truhen und -räume. Das Besondere daran: Kunden müssen nicht mehr wochenlang warten, wenn sie defekte oder veraltete Kühldichtungen austauschen müssen, Kastan erledigt das vor Ort innerhalb von 10 Werktagen, ohne dass mehrmalige Anfahrten nötig sind.

Wer FiltaFry unverbindlich und live kennenlernen will, dem bietet das Serviceunternehmen eine kostenlose DEMO vor Ort – eine extra Hotline ist eingerichtet unter 0800 080030.

Georg Seitz startet als erster Mitarbeiter in Wien für FiltaFry Österreich Foto 1: Georg Seitz startet als erster Mitarbeiter in Wien für FiltaFry Österreich

Philipp Kastan (links) gründet FiltaFry Wien, hier mit Jos van Aalst (rechts), Geschäftsführer FiltaFry Deutschland Foto 2: Philipp Kastan (links) gründet FiltaFry Wien, hier mit Jos van Aalst (rechts), Geschäftsführer FiltaFry Deutschland


Über FiltaFry

FiltaFry - mobiler Full-Service rund um die Fritteuse - wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert und seit 2015 mit der FiltaFry Deutschland GmbH auch in Deutschland aktiv, die seit 2018 zur Filta Group gehört. Das Konzept umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. FiltaFry liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet FiltaFry weitere mobile Services: die direkte Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen und die regelmäßige organische Abflussreinigung.

Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. FiltaFry ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V. 2017 bekam FiltaFry das Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung und 2018 als Start-up den Exzellenzpreis des Deutschen Instituts für Service-Qualität. Seit 2019 wird FiltaFry als Lieferant des Eco-Labels GreenKey empfohlen und wird im selben Jahr vom Deutschen Franchiseverband als eines der drei „grünsten“ Franchiseunternehmen ausgezeichnet. FiltaFry gehört zu den für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 nominierten Unternehmen in der Kategorie KMU.


Presseinformation als PDF herunterladen